Itslearning

Sander-Catering

Vertretungsplan

Schulpulli

Mint
FLG-App

Vertretungsapp Android

Bewerte diese Homepage auf Schulhomepage.de!
Statistik
Online:
1
Besucher heute:
3
Besucher gesamt:
2.012.721
Zugriffe heute:
4
Zugriffe gesamt:
4.604.738
Besucher pro Tag: Ø
677
Zählung seit:
 

4000€ für SPRINT

26.05.

Rotary Club Mainz 50° unterstützt das Sprintprojekt mit großzügiger Spende

Der Rotary Club Mainz 50° Nord macht es sich seit fast vierzig Jahren zur Aufgabe, Projekte für Jugendliche, Berufsberatung, den internationalen Jugendaustausch und die Völkerverständigung fördern. Bei der Recherche nach förderungswürdigen Projekten erfuhren die Rotarier vom "SPRINT"-Unterricht am Frauenlob-Gymnasium und fragten nach.

Vor über zehn Jahren nahm er seinen Anfang am FLG: Der Förderunterricht SPRINT (SPRache und INTegration), eine Bildungs- und Sprachförderung für Schüler und Schülerinnen. Damals hieß das Programm noch FUMI und war der Förderunterricht für Kinder mit Migrationshintergrund. Später wurde das Programm für alle Deutschlerner geöffnet. Inzwischen ist das FLG die einzige Schule in Mainz, die dieses Programm über einen so langen Zeitraum aufrechterhalten hat. 

(siehe auch http://www.frauenlob-gymnasium.de/contao/sprint.html --> der Artikel wird überarbeitet)

Frau Lehnert-Loeb koordiniert das Projekt - eine Kooperation mit Böll-Stiftung und Universität - und hat es am laufen gehalten, obwohl die Fördergelder eingestellt wurden.

Dieser Förderunterricht, Nachhilfe und Sprachförderung zugleich, findet am FLG statt und bezieht sich auf die jeweiligen Inhalte des regulären Unterrichts. Für die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen ist der Unterricht kostenlos.

Konzept und Durchführung des SPRINT-Unterrichts am Frauenlob-Gymnasium waren für die Rotarier so überzeugend, dass sie beschlossen, dieses Projekt zu fördern und dessen Fortbestand zu unterstützen: Am Freitag, dem 23.5.2014, überreichten zwei Mitglieder des Rotary Clubs Mainz 50 Grad Nord dem Schulleiter einen Scheck über Euro 4.000. Wie sehr sich alle über diese Spende freuen, zeigt das Foto von der Scheckübergabe.

Zurück