Auf den Spuren der Römer …

15.07.

Am Montag, den 6.7. haben die Lateiner der sechsten Klasse das gute Wetter genutzt, um nach Bad Kreuznach zu fahren und dort die Überreste einer luxuriösen römischen Villa zu besichtigen. Besonders beeindruckt haben zwei große Mosaike sowie die rekonstruierte Fußbodenheizung, die noch heute vom Reichtum der früheren Besitzer zeugen. Im Anschluss an die Besichtigung haben dann alle selbst Hand angelegt und römische Münzen kopiert, die in einem selbst gebastelten Geldsäckchen untergebracht werden konnten.

In der zweiten Tageshälfte wurde dann das römische Mainz erkundet. Vom Schillerplatz aus ging es hinauf zum Kästrich und von dort zum Drusus-Stein bis zum römischen Theater. Unterwegs konnten nicht nur die Überreste der Römer entdeckt und untersucht werden, sondern auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz.

Zurück