Für den Bundeswettbewerb qualifiziert

13.04.

Wir freuen uns sehr, dass wir Bernhard F. (MSS 13) zum Sieg beim rheinland-pfälzischen Landeswettbewerb Jugend forscht im Fachgebiet Chemie gratulieren dürfen. Der Wettbewerb fand vom 09.- 11.04.13 in Ludwigshafen bei der Patenfirma BASF statt.

Bernhard hatte bereits zuvor seine Arbeit: „Lactosefrei = frei von Lactose? Eine analytische Überprüfung am Beispiel von Hartkäse“ beim Regionalwettbewerb in Mainz so überzeugend präsentiert, dass er den Regionalwettbewerb gewinnen konnte. Bernhard hat sich mit diesem Thema im Rahmen seiner Facharbeit beschäftigt und wurde von Frau Kukula unterstützt.

Wir gratulieren herzlich Askar K. (MSS 11) zum 1. Platz beim Landeswettbewerb Jugend forscht im Fachgebiet Chemie in Thüringen. Askar und Mauritz Halusa haben zusammen an der Deutschen Schule in Seoul, Südkorea, das Thema: „Modifizierte Stärkefolien und ihre Eigenschaften“ bearbeitet und damit bereits den Regionalwettbewerb in Erfurt gewonnen, zu dem die Deutsche Schule Seoul eingeladen war.

Die Schulgemeinschaft drückt Bernhard F. (Abiturient) und Askar K.(MSS 11) fest die Daumen für den Bundeswettbewerb vom 30. Mai bis 2. Juni 2013 in Leverkusen und Alina W. (8a) für den rheinland-pfälzischen Landeswettbewerb Schüler experimentieren, Fachgebiet Chemie, vom 25. bis 26. April in Ingelheim. Alinas Arbeit: "Ökofolie - Die clevere Lösung gegen Müllberge."

Wir wünschen ihnen allen interessante neue Erfahrungen an den Wettbewerbstagen und viel Erfolg.

Zurück