„CodeWeek“ 2016 – Wir sind dabei

01.11.

Programmcodes steuern unsere digitale Welt und damit unser tägliches Leben. Wer die Sprache der Technik versteht, kann unsere Zukunft aktiv und kreativ mitgestalten. Dass Programmieren auch Spaß machen kann, haben im Rahmen der CodeWeek 2016 (Link zu http://events.codeweek.eu/view/13573/programmieren-mit-dem-raspberry-pi-fur-schuler/) die Schülerinnen und Schüler des Informatikkurses der MSS 13 erfahren. Mit Begeisterung wurden am Mittwochmorgen  die PCs abgetrennt und Raspberry PIs (kleine Einplatinencomputer) angeschlossen. Durch die gelungene Vorbereitung und Anleitung von Lukas Haber und Michal Sznurczak (Mitarbeiter der ISONA Networking GmbH) steuerten die Schülerinnen und Schüler  Leuchtdioden an, bauten ein kleines Netzwerk auf und  lernten die Möglichkeiten der Programmierung der Raspberry PIs innerhalb von Minecraft kennen.  Am Ende des Aktionstages hätten sicher einige Schülerinnen und Schüler gerne „ihren“ RasPi mit nach Hause genommen, doch diese bleiben im Besitz des FLGs, um im Unterricht (Naturwissenschaften, MINT, Informatik) eingesetzt zu werden.

Möglich wurde dieser Tag dank der großzügigen Spende des IT Klubs Mainz und Rheinhessen und der Mainzer Volksbank, sowie der Fachkompetenz der ISONA Networking GmbH. Bereits am Montag übergaben Frau Zielke-Ritter (IT Klub), Herr Heck (ISONA) und Herr Hugel (Mainzer Volksbank) dem FLG vertreten durch Herrn Moos, dem Förderverein und der Fachschaft Informatik  34 Raspberry PIs inkl. zahlreichen Zubehörs. Dafür sagen wir auch hier nochmal ein herzliches Dankeschön.

Zurück