Informatik

Die Informations- und Kommunikationstechnik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Es gibt kaum einen Bereich in Wissenschaft und Technik oder des beruflichen Alltags, der nicht von den Auswirkungen der Computertechnik betroffen wäre.  

Es entspricht daher unserem Bildungsauftrag, Schülerinnen und Schüler mit den Möglichkeiten, die uns die neuen Techniken bieten, in der Schule vertraut zu machen. Andererseits ist es auch unsere Aufgabe, Risiken aufzuzeigen. Ein "Begreifen" der neuen Medien ist ohne die praktische Arbeit am Computer nicht möglich.

Am Frauenlob-Gymnasium haben wir die Weichen für die Zukunft gestellt. Alle am Schulleben Beteiligten haben einen Zugang zu unserer interaktiven Lernplattform "itslearning". Viele Räume sind mit einem Active-Board bzw. einem interaktivem Beamer ausgestattet. Die neue Bibliothek wird zum Medienzentrum erweitert. Nicht nur Tausende von Büchern stehen zum Nachlesen zur Verfügung, an mehreren Terminals können Schülerinnen und Schüler Informationen von Online-Diensten oder Datenbanken abrufen und damit arbeiten.

tl_files/Content/2013/Faecher/NaWi/Informatik.png

Um den Computer im Fachunterricht und unterrichtsbegleitend (als Lernhilfe, für Hausaufgaben der Oberstufe, zur Recherche) erfolgreich einsetzen zu können, sind entsprechende Grundkenntnisse für alle Schülerinnen und Schüler nötig. Daher lernen seit dem Schuljahr 1999/2000 in der Orientierungsstufe alle Schülerinnen und Schüler des Frauenlob-Gymnasiums grundlegende Arbeitstechniken mit dem Computer. Das dafür von uns entwickelte Curriculum sieht vor, dass über den Zeitraum von einem Jahr wöchentlich eine zusätzliche Unterrichtseinheit diesem erweiterten Methodentraining gewidmet ist. In der Mittagspause können diese neu erlernten Arbeitstechniken unter Aufsicht benutzt werden.

Außerdem findet in der 5. und 6. Klasse im Rahmen des Wahlangebotes Robotics statt. Mit dem Lego Mindstorms-Set können die Schülerinnen und Schüler Roboter und andere interaktive Systeme konstruieren und programmieren.

Ebenfalls mit dem Lego Mindstorms-Set nahmen wir 2011 und 2012 an der First Lego League (FLL) teil. Nachdem die World Robot Olympiad (WRO) seit 2013 als Landeswettbewerb vom Land Rheinland-Pfalz gefördert wird, sind wir im Jahr 2014 auf diesen Wettbewerb umgestiegen. Beide Wettbewerbe für Schülerinnen und Schüler vermitteln Spaß und Spannung an Wissenschaft und Technologie.

Auch im Wahlpflichtfach MINT können Programmiererfahrungen gesammelt werden, wenn die Lego-Roboter mit Hilfe von Sensoren gesteuert werden sollen. Darüber hinaus werden Grundlagen der Informationsdarstellung und diverse Verfahren der Kryptologie erarbeitet.

Gegenstand des Unterrichts ist der Computer dann später im Fach Informatik ab der Jahrgangsstufe 10. Es wird in der Oberstufe als Grundkurs unterrichtet und kann auch als Prüfungsfach im Abitur gewählt werden.   

Seit vielen Jahren nehmen die Oberstufenkurse erfolgreich am Informatik-Biber, einem Wettbewerb, der zur weiteren Beschäftigung mit Informatik anregt, teil.