Winterburg mit den Klassen 5a und 5c

21.06.

Tag  1 und 2 in Winterburg…

 

Montag war der Schontag

Das Hochlaufen war sehr schwer,

die Trinkflaschen bald leer.

Auf dem Weg war viel Matsch,

trotzdem machten wir viel Quatsch.

Die Bettaufteilung war sehr schwer,

bei vielen blieb ein Bett ganz leer. 

 

Dienstag war Schöntag

Im Keltendorf gab es viele Zecken,

deswegen gab‘s auch manchen Schrecken.

Die Häuser waren interessant,

zum Glück sind sie früher nicht verbrannt.

Dann gab es endlich Mittagessen,

dies wird man vielleicht nie vergessen.

Wir gingen zusammen ins Bergwerk rein,

dort war die Klasse nicht allein.

Wir sahen alte Fossilien an,

und gingen manchmal ganz nah dran.

Später verließen wir das Gelände,

fuhren nach Hause und machten ENDE.

 

Greta, Paula, Maleen (5c) 

Zurück