Marburg vor den Ferien

09.09.

Die Klassenfahrt der siebten Klassen fand dieses Jahr vom 25.6. bis zum 29.6.2012 statt. Wir kamen vormittags an, richteten uns kurz ein und dann ging es schon mit der  Kanutour los, die auf der Lahn stattfand. Danach aßen wir zu Abend und damit war auch schon der erste Tag vorüber.

Am nächsten Morgen standen wir um acht Uhr auf, um noch rechtzeitig zum Frühstück zu kommen, denn danach sollte es gleich zu dem Sender „Radio Unerhört Marburg“ gehen, wo wir an einer Führung teilnahmen und danach unsere eigene Sendung über ein Thema unserer Wahl gestalten durften. Das Mittagessen stärkte uns alle für die Stadtrallye am Nachmittag, die wir danach unternahmen. Nach dem Abendessen machten wir uns einen coolen Abend in der Diskothek „Till Dawn“.

Am Mittwoch fuhren wir mit dem Zug zu einem Baggersee, wo man Wasserski anbot. Wir zogen uns Neoprenanzüge und Schwimmwesten an und hatten die Wahl mit einem „Kneeboard“ oder mit Wasserskiern über den See zu fahren. Nach etwa zwei Stunden Wasserski gingen wir wieder zur Jugendherberge zurück, ruhten uns ein wenig aus, gingen zu einer Bowlingbahn und genossen den Abend mit einer entspannten Partie Bowling.

Den letzten Tag der Klassenfahrt verbrachten wir noch damit ins Chemikum zu fahren und in die Stadt zu gehen. Dann hieß es Freitagmorgen: Sachen packen und zum Bus gehen. Das taten wir dann auch und wurden danach mit sechs Wochen Ferien belohnt.

 

D.G. 8a

Zurück