Jetzt sind wir dran!

15.06.

Der Titel des diesjährig durch die Schauspielgruppe des Frauenlob-Gymnasiums einstudierten Stückes von Alan Ayckbourn wurde am Mittwoch, den 7. Mai 2014 für die Schauspielerinnen auch im übertragenen Sinne wahr. Endlich nicht mehr nur vor der leeren Aula üben und proben, sondern das seit den Herbstferien mit viel Mühe einstudierte Stück endlich vor Publikum präsentieren!

Sobald der Vorhang aufging war alle Mühe vergessen und es lief wie am Schnürchen. Die Mitwirkenden begeisterten sowohl bei der Premiere als auch bei der zweiten Aufführung am Folgetag das anwesende Publikum mit viel Spielfreude und auch der nötigen Prise Improvisationstalent. Wer nicht da war ist selbst schuld, denn er hat einen großartigen Abend versäumt.

Doch noch ein paar Worte zum Stück des englischen Dramatiker Alan Ayckbourn, der als einer der erfolgreichsten Komödienautoren der neueren Zeit in Europa gilt.

Wie fühlen sich die Schauspieler von Märchenfiguren, wenn drei Märchenerzähler beim Erzählen bekannter Märchen wie „Hänsel und Gretel“ oder dem „Froschkönig“ die Hälfte vergessen und beim Rest so einiges Durcheinanderbringen?

Wie fühlen sich die Märchenerzähler, wenn die Spieler der Märchenfiguren nicht mehr das spielen wollen, was erzählt wird?

Wer gewinnt, wenn sich Märchenerzähler und Märchenspieler – unterstützt von einem Unbekannten – gegenseitig bis auf den Tod bekämpfen?

Tante Repetita wiederholt sich ständig, Onkel Lapsus bringt alles durcheinander, und Onkel Phlegmatikus schläft dauernd ein. Ob Hänsel und Gretel oder Froschkönig, nie wird die Geschichte richtig erzählt, immer geht etwas schief, und die Spieler sollen auch noch Schuld daran sein. Doch Fred, der eigentlich nur zuhören wollte, erinnert sich, wie sie aus der Geschichte rauskommen können. Es ist zwar gefährlich, weil die Erzähler mächtig sind, aber da sie dauernd Fehler machen ...

Personen:

 

Fred

Alina W.

9a

Nell

Melanie W.

9e

Bethany

Ipek E.

9b

Talitha

Julie D.

9b

Jenkin

Ayse C.

10a

Albert

Rosa M.

10a

Tante Repetita

Teija K.

9c

Onkel Lapsus

Maja G.

9b

Onkel Phlegmatikus

Qing Qing L.

11

Anna an der Anlage

Sarah P.

11

Kostüme, Ton, Bühnenbild

Die Schauspielgruppe

 

Maske

Marie-Luise Hage

 

Regie

Martin Mattheis

 

 

 

Artikel der Allgemeinen Zeitung vom 09.05.2014

Zurück