Dr. med. Hiob Prätorius

01.05.

Der allseits bekannte und nicht unumstrittene Frauenarzt Dr. med. Hiob Prätorius ist zusammen mit seiner Frau tödlich verunglückt.

Seine Forschungen widmete der Professor dem Auffinden der Mikrobe, die er für die menschliche Dummheit verantwortlich machte.

Sherlock Holmes stellte Ungereimtheiten fest und nahm zusammen mit Dr. Watson die Ermittlungen auf.

War es wirklich ein Unfall?

Hat es etwas mit der unklaren Vergangenheit des engsten Mitarbeiters von Dr. Prätorius zu tun?

Oder stand der Professor bei seinen Forschungen kurz vor dem Durchbruch?

 

Finden Sie es heraus.

Am 30. und 31. August 2017 um 19:30 Uhr in der Aula des Frauenlob-Gymnasiums in Mainz (Einlass bis 19:20 Uhr).

Zurück