Sonnige Bundesjugendspiele

09.09.

Bei strahlendem Sonnenschein und besten Wettkampfbedingungen eröffneten Herr Jochim von der Schulleitung und Herr Bauer von der Fachschaft Sport am Freitag, den 7.9.12, die Bundesjugendspiele für die Klassen 5, 6 und 7 im Stadion der Universität Mainz pünktlich um 8:30 Uhr. Es galt für die Schüler einen leichtathletischen 4-Kampf bestehend aus den Disziplinen 50m-Sprint, Weitsprung, Ballwurf und Mittelstreckenlauf zu absolvieren. Daneben legten die 5.Klassen durch das anschließende Schwimmen der 50m-Strecke im Bad ihr Sportabzeichen ab. Hochmotiviert und unter vielen Anfeuerungsrufen der Klassenkameraden wurden viele tolle Leistungen gezeigt, wobei besonders im Sprint viele Schülerinnen und Schüler mit Zeiten unter 8 Sekunden auf 50m überzeugen konnten. Schnellster Sprinter war Justin Altenburg, Klasse 7d, mit 7,4 sec und bei den Mädchen Victoria Flebbe (6b) mit 7,7 sec. Bei den Sextanern flitze Valentin Grünewald (5c) mit 7,9 sec allen davon. Beim Weitsprung überflog Lucas Becvar (7c) mit 4,31m alle anderen, während Ronja Graffert bei den Mädchen genau die 4-Meter-Marke knackte. Wie im Vorjahr warf Jason Beck mit 47m den 80g-Ball bei den Jungen am Weitesten, während bei den Mädchen Sarah Ritter beachtliche 33m weit warf. Ebenfalls wie im Vorjahr überzeugte Marc Hoffmann mit 3:36 min beim 1000m-Lauf, während auf der 800m-Strecke Jana Eichhorn viel Ausdauer bewies, nur 3:13 min benötigte und damit auf dieser Distanz Schulsiegerin wurde. Im Anschluss an den 4-Kampf folgten die beliebten Pendelstaffeln, die von den 20 schnellsten Sprintern einer jeden Klasse gebildet wurden. Wegen des schönen Wetters wurden diese diesmal genau vor der Haupttribüne ausgetragen, was für eine spannende Wettkampfatmosphäre sorgte. Genau um 13:00 Uhr endete schließlich der Staffellauf der 5. Klassen mit dem Sieg der Klasse 5c, die zum Lohn bei der direkt folgenden Siegerehrung,  einen Topf Gummibärchen entgegennehmen konnte. Damit ging ein schöner Sportvormittag für die Ganztagsklassen zu Ende und man war sich später unter den Sportlehrern einig, einen tollen, reibungslos ablaufenden Wettkampf organisiert zu haben, der im nächsten Jahr eventuell auch auf die höheren Klassen ausgeweitet werden soll. Gedacht ist an einen Sportabzeichen-Tag für alle Stufen, wie er teilweise auch an anderen Schulen in Mainz durchgeführt wird.

Ein Dankeschön an alle helfenden Lehrer und Schüler.

                                                                                                

Zurück