Jungen kicken prima beim Fritz-Walter Cup

09.12.

Im diesjährigen Hallenturnier der bis zu 12jährigen traten die FLGler mit einer erfahrenen und einer Nachwuchsmannschaft an. Im jeweils ersten Spiel spielten die beiden Teams um Torhüter Sebastian R. und Cedric B. soliden Fußball, hielten die 0 und machten jeweils einen rein, so dass die Gegner erstmal kein Land sahen.

In der zweiten Partie verlor die erste, jüngere FLG-Mannschaft zwar gegen das Gutenberg, aber durch die späteren Ergebnisse blieb die Möglichkeit auf den ersten Platz dennoch offen. So kam es, dass beide Teams im dritten Spiel ein Endspiel hatten, dass jeweils gewonnen werden musste. Das jüngere Team musste gegen Bretzenheim, 1. Mannschaft, spielen. Nach einem Rückstand zeigten die Jungs Moral und schossen sich zum 2:2 und hatten sogar freistehend vor dem Tor die Möglichkeit zur Führung. Unglücklich fiel im Gegenstoß das Gegentor, das dazu führte, dass das FLG I sich mit dem 2. Platz begnügen musste.

FLG 2 spielte ebenfalle eine starke letzte Partie, kam aber trotz vieler Chancen auf beiden Seiten gegen die 2. der IGS Bretzenheim über ein 0:0 nicht hinaus und belegte somit ebenfalls den 2. Platz.

Die Coaches Herr Bauer und Herr Lehmann lobten ihre Sprösslinge für die spielerisch und sportlich solide Leistung. Unter Wettkampfcharakter zeigten sie alle wahren Sportsgeist.

 

Zurück