FLG Mädels spielen sich ins Finale des Bezirks Neustadt a.d.W.

29.04.

Im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia, Wettkampf IV (Jahrgänge 2001 und jünger) ist unser Mädchenteam nach wie vor im Wettbewerb und qualifizierte sich am 24.04.13 mit einem souveränen 12:1 gegen Bad Dürkheim für das Finale des Regionalentscheids des Bezirks Neustadt.

Das Finale auf Regionalebene ist gleichzeitig die Qualifikationsebene für den Landesentscheid, der als letzter Wettbewerb vor dem abschließenden DFB-Cup steht. Noch nie waren unsere Kickerinnen so stark wie dieses Jahr.

An einem kühlen aber sonnigen Mittwochmorgen fuhren 9 Spielerinnen der 5. und 6. Klassen mit Coach Bauer und dem Vater der Goalkeeperin, Herr Bissinger, mit dem Bus nach Bad Dürkheim. Auf einer Linie und mit festem Siegeswillen wärmten sich die Spielerinnen gemeinsam auf. Im Spiel dauerte es knapp 12 Minuten, in denen wir zwar wesentlich mehr Spielanteile hatten, jedoch nicht so richtig gefährlich vor das Tor kommen wollten, bis Olivia T. (5b) nach einer schönen Einzelaktion das 1:0 markierte. Nun war der Knoten gebrochen und der Torhunger bei allen geweckt.

Dem Zusammenspiel mit Loumea B. (5b), Luise D. (6a) und wiederum Olivia folgend setzte Paula S. (5b) mit einem Doppelschlag zum 3:0 die Marschrichtung fest. Innerhalb weiterer 7 Minuten trafen Loumea, Paula und Olivia erneut in die Maschen, so dass die Halbzeitbesprechung mit einem 6:0 im Rücken stattfinden konnte. Sichtlich zufrieden und befreit aufspielend vereitelten die starken Abwehrspielerinnen Soraya M. (5a) und Catharina D. (5b) jegliche Angriffsversuche der Gastgeber. Torhüterin Annika B. (5a) wurde kaum geprüft, lediglich von einem Tempogegenstoß eine Minute vor Schluss überrascht, der zum einzigen Gegentor führte, zur besseren Laune der unterlegenen Mannschaft. Vorher hatten bereits Paula S., mit vier Toren erfolgreichste Schützin des Tages, und Loumea B. eingenetzt. Das 9 und 10:0 schoss Cansu A. (5c) nach guter konditioneller Leistung. Olivia T. und schließlich sogar Abwehrchefin Catharina D. markierten den 12:1 Endstand.

Jetzt heißt es Daumendrücken fürs FINALE, das entweder am 21. oder 23. Mai in Ingelheim ausgespielt wird.

Für das Team Coach Matthias Bauer

Es spielten: Soraya M. (5a), Luise D. (6a), Olivia T., Paula S.(beide 5b); Mitte v. l. Cansu A., Maria D. (beide 5c), Catharina D., Loumea B. (beide 5b); liegend Goalie Annika B. (5a)

Zurück