Jugend debattiert Regionalwettbewerb

11.03.

Am letzten Donnerstag fand im Frauenlob-Gymnasium der 11. Regionalverbundwettbewerb von „Jugend debattiert“ statt. Schülerinnen und Schüler aus Mainz und Umgebung debattierten in zwei Qualifikationsrunden über politische Themen und wurden danach von extra dafür ausgebildeten Jurys bewertet.

In diesem Jahr nahmen neben unserer Schule das Schloss-Gymnasium, das Gutenberg-Gymnasium, die IGS Anna Seghers, die IGS Stromberg, die Anne-Frank-Realschule plus und das Elisabeth-Langgässer-Gymnasium Alzey teil. Für das FLG traten in der Altersgruppe I Helen P. und Palina T. (beide 9a) an, in der Altersgruppe II Askar K., Michelle B. und Elias A. (alle 12).

Nach Abschluss der beiden Qualifikationsrunden und der folgenden Punktewertung ergab sich ein für das Frauenlob-Gymnasium sehr erfreuliches Ergebnis: Elias und Michelle hatten beide das Finale erreicht. Dort debattierten sie dann gegen zwei Schülerinnen aus Alzey über das Thema „Soll in Deutschland eine PKW-Maut eingeführt werden?“. Michelle erreichte hierbei den dritten Platz und Elias wurde sogar Zweiter. Er darf somit am Siegerseminar aller rheinland-pfälzischen Regionalsieger von „Jugend debattiert“ teilnehmen und tritt am 9.4. zusammen mit der Siegerin Judith Kreutzer vom ELG Alzey für den Regionalverbund Mainz im Landesfinale an. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern des FLG, die sich wacker geschlagen haben!

Danke auch an Herrn Hilgart, der dieses Projekt am FLG leitet und diese Veranstaltung organisiert hat.

Zurück