Trickfilm in der Klasse 7a

10.05.

Am 21.04.2015 war der Mainzer Künstler Erik Schmelz zu Besuch in der Klasse 7a (STM). Das Projekt „Trickfilm/Stop and Motion“ war eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag, da die Schüler in Gruppen kleine Videosequenzen erstellen konnten. Erik Schmelz besuchte bereits eine Woche zuvor den Kunstunterricht, um die Schüler in das Thema einzuführen. Am Workshoptag wurden dann die gesammelten Ideen umgesetzt. Zuerst einmal wurden Hunderte von Einzelbildern fotografiert, die am PC zu einem Film zusammengesetzt werden konnten. Dabei hatten die Schüler die verschiedensten Ideen. Einige Gruppen arbeiteten mit Lego-/Playmobilfiguren. Andere zeichneten Sequenzen und besonders beliebt war der eigene Körpereinsatz, wobei die Schüler tolle Schauspielleistungen zeigen konnten. Der Tag kam bei den Schülern sehr gut an, was sich in den Ergebnissen widerspiegelt.

Die Kooperation entstand im Rahmen des Projekts „Jedem Kind seine Kunst“ des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz.

Zurück