Doppelstunden und halbe Klassen ...

Wie auch in der Orientierungsstufe arbeiten wir in der Mittelstufe nach dem Doppelstundenmodell (Hier werden Einzelstunden zu Doppelstunden zusammengefasst). Die positiven Erfahrungen des laufenden Schullebens bzgl. der Beruhigung des Alltags, sowohl für SchülerInnen als auch für LehrerInnen, bestätigen uns in unserer Entscheidung. (Keine Klingelzeichen mehr, Pausen nach Notwendigkeit, keine ständigen Raumwechsel,...) Darüber hinaus begünstigen die sich daraus ergebenden Unterrichtsblöcke den Einsatz offener Unterrichtsformen. Zum individuellen Arbeiten und als Ergänzung des Fachunterrichts der Fremdsprachen wurden Intensivierungsstunden in den Fächern Englisch, Französisch/Latein beibehalten. Diese ermöglichen weiterhin den gerade für Fremdsprachen wichtigen organisatorischen Rahmen. Zahlreiche Sprechanlässe und Aussprachetraining finden hier besonders Berücksichtigung.