6d beim Tigerenten Club

Am 08.10.2020 haben wir, die Klasse 6d, beim Tigerentenclub teilgenommen. Um 15.15 Uhr haben wir alles vorbereitet und unser Buffet aufgestellt. Am Anfang hatten wir ein paar Probleme mit der Zuschaltung ins Studio, aber es hat glücklicherweise doch funktioniert. Corona bedingt durften nur drei Kinder ins Studio.

Ungefähr gegen 17 Uhr ging es mit dem ersten Spiel los. In diesem ging es darum einen Schwamm, der mit Wasser vollgesaugt war, gegen eine Scheibe auszudrücken. Anschließend floss das Wasser aus dem Schwamm an der Scheibe herunter in einen Eimer. Wer am Ende des Spiels mehr Wasser im Eimer hat, gewinnt das Spiel. Leider haben wir in diesem Spiel verloren, obwohl es sehr knapp war. Danach wurde das nächste Spiel vorbereitet. In diesem Spiel geht es darum, dass auf einem 9x9 Feld verschiedene Kästchen in einer bestimmten Reihenfolge blinken. Die Spielkinder müssen sich diese Kombination merken und nach springen. Es gibt 3 Level: Level 1: 3 Felder Level 2: 5 Felder Level 3: 10 Felder. Unser Klassenkamerad, der angetreten ist, hat bei den ersten beiden Levels volle Punktzahl erreicht und hatte beim 3. Level 8 von 10 Feldern richtig. Das war der Sieg für uns!

Nach weiteren Vorbereitungen startete das Wissensquiz. Allen drei Spielkinder aus beiden Teams wurden Quizfragen gestellt. Wir beantworteten alle richtig und haben auch diese Runde gewonnen!!! Nach weiteren Spielen erreichten wir das Finale: Rodeo! Beim Rodeo saßen die Reiter auf einer Rodeoente die sich wild bewegt. In den vorherigen Spielen hatten wir uns vier Notbremsen erspielt mit denen wir die Ente im Notfall stoppen konnten. Weil das andere Team sich nur eine Notbremse erspielt hatte, konnte es nur einmal stoppen. Dazu kam es dann auch und danach musste sich das Spielkind einfach auf der Rodeoente halten.

Ob aber wir, die Frösche, oder die Tigerenten gewonnen haben erfahrt ihr am 06.02.2021 um 10:45 Uhr bei KIKA.

Kadiatou O. und Hannah K. (beide 6d)

Zur Newsübersicht